OrientIerungen.at
OrientIerungen.at 

Spaziergänge durch Wien

Viel zu wenig Anerkennung ist dieser Persönlichkeit seitens der Republik und der Bevölkerung entgegengebracht worden. Ein paar kurze Zeilen über diese große Dame Österreichs. >>>Weiterlesen

Länderinfo Wien

 

Hauptstadt von Österreich

Einwohner: ca. 1,8 Millionen

Währung: Euro

 

Religionen:

40 % Katholiken, 12 % Muslime,  9 % Orthodoxe, 

4 % Protestanten, ungefähr 

3 % mit einem anderem Religionsbekenntnis und

30 Prozent ohne Bekenntnis.

 

 

Sprache:

Amtssprache ist Deutsch. Wiener Dialekt (welcher viel Anleihen aus der Monarchie vor Allem dem Tschechischen besitzt).

Ethnien:

An die 40 % haben Migrationshintergrund, 27, 4 Prozent sind Nichtösterreicher. Das Wiener Bevölkerungswachstum entwickelt sich dermaßen positiv, dass es sich hier um einer der am schnellsten wachsenden Stadtregionen Europas handelt. Das Zusammenwachsen von Bratislava und Wien (eine wunderbare Vorstellung für mich) könnte so einiges an positiver urbaner Energie mit sich bringen. 

Betritt man Schönbrunn durch das Eingangstor in Hietzing, begegnet dem Besucher auf der rechten Seite das Palmenhaus. >>>weiterlesen

Der Neptunbrunnen bildet den Übergang zwischen dem weiten Parterre und der Anhöhe wo sich die Gloriette über den Schlosspark erhebt und den Blick auf die Donaumetropole freigibt. >>>Weiterlesen

Am Karlsplatz findet der Wien Besucher dieses Barock Juwel. Nach der Pestplage stiftete der Habsburger Kaiser Karl VI die Karlskirche zu Ehren des Pestheiligen Karl Borromäus. >>>zum Artikel 

Das Kunsthistorische und Naturhistorische Museum am Wiener Ring, zwischen Hofburg und Museumsquartier, unter den Augen von Maria Theresia, sind Fixpunkte jeder Wien Tour.  >>>Zum Artikel

Der Vertrag von Paris St. Germain, das Ende der Habsburger, ein vom Weltkrieg ausgeblutetes Volk.  >>>Zum Artikel

In Wien Erdberg ist nicht nur das Kundenzentrum der Wiener Linien. Das Tramway Museum der Remise Erdberg zeigt von der Pferde Straßenbahn bis zu U Bahn und Niederflur Straßenbahn.>>>Über das Museum

Fürst Schwarzenberg, Feldherr der Völkerschlacht von Leipzig zu Pferde, die Wasserspiele am Hochstrahlbrunnen, das Heldendenkmal der Roten Armee und viele Palais >>>zum Artikel

Errichtet zum Gedenken an die 18.000 Gefallenen der Roten Armee, die für die Befreiung Wiens ihr Leben gelassen haben. >>>Zum Artikel

Wien – Fünfhaus ist ein Beispiel für positives Zusammenleben und Miteinander. Das ist keine Parallelgesellschaft, das ist Vielfalt. Wer das nicht sieht, dem ist nicht zu helfen. >>>Artikel

Die Kirche des Hl. Leopold im Otto Wagner Spital auf der Baumgartner Höhe zeigt Schönheit und Ästhetik des Wiener Jugendstils in der ehemaligen Psychiatrie am Steinhof. >>>Zum Artikel


E-Mail