Reisen zu Geschichte, Kultur und Spiritualität www.Orientierungen.at Die Seite über eine andere Seite von Wahrnehmung
          Reisen zu Geschichte, Kultur und Spiritualität                                                                 www.Orientierungen.atDie Seite über eine andere Seite von Wahrnehmung            

Südostasien

Wer Südostasien viel bereist,  weiß welch große und kleine Geheimnisse hier immer wieder neu entdeckt werden können. 

Der Mekong in Nong Khai

 

 

 

Was China, Myanmar, Laos, Thailand, Kambodscha und Vietnam verbindet ist die Lebensader Mekong. 

 

>>>Zum Artikel:

Alte Kaiserstadt in Hue

 

Vom Wolkenpass Richtung Hanoi

nach Hue.

 

Von Frankreich und den USA geschunden, mit der Zitadelle und verbotenen Stadt ein Stück vietnamesische Geschichte in jeder Rundreise.

 

>>>Weiterlesen

 

Länderinfo Vietnam

 

Hauptstadt: Hanoi

Einwohner:  über 93 Mill 

Währung: Dong

 

Politisches System:

Einparteiensystem  (Kommunistische Partei Vietnam)

 

Religion: 

Offizielle Angaben sprechen von über 80 %Konfessionslosen. Es wird aber von ungefähr 20 Millionen Buddhisten ausgegangen. Über 6 Millionen Cao Dai, 2 Millionen Protestanten und kleinere Religionen.  Der Ahnenkult ist in Vietnam weit verbreitet.

Sprache:

Vietnamesisch, Sprachen der Minderheiten.

Ethnien:

An die 10 Millionen Angehörige diverser Minderheiten wie z.B. Chinesen, Khmer, Hmong oder Thai.  Im ganzen Land über 50 ethnische Gruppen.

Zeitdifferenz zu Österreich:

Plus 6 Stunden ( während der Sommerzeit  + 5 Stunden)

Aung San Suu Kyi vor dem Bild ihres Vaters

 

Der Kampf von Aung San Suu Kyi für Demokratie und Freiheit in Myanmar steht im Gegensatz zu ihrem Schweigen zum Völkermord an den muslimischen Rohingya.

>>>Weiterlesen des Artikels

Länderinfo Myanmar

 

Hauptstadt: Naypyidaw

Einwohner: ca. 54 Millionen

Währung: Kyat

 

Politisches System:

Parlamentarische Demokratie mit Militäreinfluss  

Sprache:

Amtssprache ist Birmanisch, weitere Minderheitensprachen

Religion:

Buddhismus (über 87 %), Christen (ca. 6 %), Muslime (3,6%),

Ethnien:

135 Ethnien: Birmanen (70 %), Shan, Karen, Rohingya, Mon, Kachin,

Zeitdifferenz zu Österreich:

+ 5,5 Stunden (bei Sommerzeit 4,5)

Vientiane: Pha Tat Lung und König Setthathirat

 

 

Es hat gar den Anschein, als ob es sich diese

kleine Stadt

zwischen aufregender Vergangenheit 

und dem Mekong

gemütlich

eingerichtet hat.

Weiterlesen...

Länderinfo Laos

Einziger Binnenstaat Südostasiens

 

HauptstadtVientiane

Einwohner: Ca. 7 Millionen

Währung: KIP

 

Politisches System:

Einparteiensystem (Volksrepublik)

Religion:

Buddhismus, kleine Gruppen von Muslimen und Christen leben Großteils in Städten. In den Gebirgsregionen wird auch Ahnenkult betrieben.

Sprache:

Amtssprache ist Laotisch. Es gibt aber eine große Vielfalt an Sprachen. Vier große Sprachfamilien sind zu erwähnen:  Tai-Sprachen, Birmanische Sprache, Mon- und Khmer Sprachen  und eine Sprachengruppe welche aus China mit Einwanderern ins Land gekommen ist.

Ethnien:

Drei große Gruppen:  

Lao Loum  - Tiefland (bis 60 %), Lao Theung – Mon Khmer (ca. 26 %), Lao Soung (sino-tibetisch aus dem Hochland), Chinesen, Vietnamesen.

Zeitdifferenz zu Österreich:

+ 6 Stunden (während der Sommerzeit  + 5 Stunden)

Saigon: Cho Lon - Chinatown

 

Ein längerer Spaziergang ein paar Stationen mit dem Bus, führten

zum chinesische Stadtviertel. 

Cho Lon, ehemals eine kleine Stadt, wuchs über die Jahrzehnte mit Saigon zusammen.

 

>>>zum Artikel

Pyay: Shwesandaw Pagode

Anfang März des Jahres 2004 begab ich mich auf die Reise von Yangon nach Bagan. Eine Tempelstadt mit circa 40 KM2 und über 2.500 Tempeln, eine der größten archäo-logischen Stätten Sü-dostasiens wartet hier auf den neugierigen Besucher. Eine Reise über Nacht, mit Zug und Bus, von Yangon über Pyay und Kyaukpadaung. Dort wo Mount Popa mit seinen frechen Affen über der Landschaft thront.  Weiterlesen...

Saigon: Im Hintergrund Ho Chi Minh

Unter französischer Herrschaft als Paris Südostasiens bezeichnet und während des Konflikts mit den USA als größter Puff. Heute sehe ich hier eine lebendige Stadt, freundliche, strebsame Menschen und weit und breit keinen real existierenden Sozialsmus.

>>>zum Artikel 

Vientiane: Tempelstadt am Mekong

 

 

Mit ihren Details und der ihnen eigenen Ruhe, sind die

Tempel Vientianes Überzeugung genug, um länger in dieser Stadt am Mekong zu verweilen. 

Weiterlesen...

Das Mekong Delta - der Süden von Vietnam

 

Das Mekong Delta ist mit ungefähr 40.000 

Quadratkilometer

und seinen

fruchtbaren Böden

die riesige

Reiskammer des

südlichen Vietnam. 

 

>>>zum Artikel

Nong Khai: Bizarres von Luang Pu

 

 

 

Das bizarre Lebenswerk des Luang Pu, diesseits und jenseits des Mekongs. Weiterlesen...

Alltag in Saigon

 

Vietnam, von Saigon bis Hanoi, hat bis heute unter den Folgen amerikanischer Kriegsverbrechen zu leiden.

 

Schwerstbehinderte Neuge-borene erinnern noch heute an den US-Giftkrieg.

 

         >>>Zum Artikel:

Saigon

 

 

 

 

Die Tage die ich nun schon in Ho Chi Minh City verbracht habe sind wie im Fluge vergangen.

 

Es scheint, als ob ich schon Wochen hier wäre und meine Anwesenheit kein absehbares Ende sieht. 

 

>>>zum Artikel

Kambodscha/Siem Reap: Angkor Wat

 

 

Das UNESCO Kulturerbe von Angkor in Kambodscha lädt mit Geschichte,

seiner Architektur und Weitläufigkeit zum

Staunen und

Entdecken ein.

Weiterlesen...

Landesinfo Kambodscha

 

Hauptstadt: Phnom Penh

Einwohner: Über 15 Millionen

Währung: Riel

 

Politisches System:

Parlamentarische Wahlmonarchie

 

Religionen:

Buddhismus (über 95 %), Islam (2 % v.a. Cham), Christen (v.a. Vietnamesen)

Sprache:

Amtssprache ist Khmer (über 95 %), Vietnamesisch, Chinesisch, Cham und verschiedene Minderheitensprachen

Ethnien:

Khmer (bis zu 90 %), Vietnamesen, Cham, Chinesen

Zeitdifferenz zu Österreich:

+ 6 Stunden (während Sommerzeit  + 5 Stunden)

Ab in den Tunnel

 

 

Die Tunnel von Chu Chi waren mir schon ein Ziel bevor ich nach Saigon gekommen bin.

Das mir von Geschichten und Erzählungen bekannte Tunnelsystem mit dem sich der

Viet Cong bis unter die 25. Division der

US-Armee gegraben hat.

 

>>>zum Artikel

Mit dem Boot nach Vietnam

 

 

Etwas abseits touristischer Trampelpfade, geht es mit dem Boot von

Phnom Penh in das

vietnamesische Chau Doc.

Steigen sie zu, begleiten sie mich nach Vietnam.

 

Yangon: Shwedagon Pagode

 

 

 

Im Jahre 2004 war Myanmar verschlossener als heute, der Tourismus in seinen Anfängen, wenn überhaupt von einem solchen gesprochen werden kann. Doch mit seinen Sinnen reisen heißt  auch auf Überraschungen gefasst zu sein. Dafür touristische Schönheiten wie die Shwedagon Pagode in Yangon, Mount Popa mit seinen zahlreichen, frechen Affen oder die Ruinenstadt von Bagan gesehen zu haben.

Weiterlesen...

Vientiane: Pha Tat Luang

 

 

 

Ein paar Tage in dieser kleinen Metropole am Mekong sind jedem

Reisenden zu empfehlen

der Südostasien

etwas näher

kennenlernen will. 

 

Weiterlesen...


E-Mail